Seminar- und Hausordnung

Version 4 mit Freigabedatum: 02.09.2016

Hausordnung:

Grundsätzlich findet die Hausordnung der jeweiligen Örtlichkeit Anwendung.

Unterrichtsstart:
Jede Abwesenheit oder wesentliches Zuspätkommen zum Unterrichtstag, wird als Fehltag gewertet.

Unterrichtsende:
Änderungen des Unterrichtsendes kann nur der/die Dozent/in aussprechen. Wird das Unterrichtsende nicht eingehalten und verlässt ein/e Teilnehmer/in vor dem Unterrichtsende den Unterricht, kann dies als ein Fehltag gewertet werden.

Pausen:
Pausenzeiten können von dem/der Dozenten/-in Absprache mit der Gruppe individuell festgelegt werden.

Mobiltelefone und mobile Endgeräte (u.a. auch internetfähige Endgeräte):
Mobiltelefone sind während der Unterrichtszeit auf „lautlos“ (ohne Vibration) zu stellen. Jede/r Teilnehmer/in, der/die sich über diese Anweisung hinwegsetzt, kann vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Mobile Endgeräte (Notebook/Laptop, Tablet, usw.) dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des/der Dozenten/in verwendet werden. Jede/r Teilnehmer/in, der/die sich dem widersetzt, wird nach einmaliger Verwarnung vom stattfindenden Unterricht ausgeschlossen.

Persönliches Verhalten während des Unterrichts:
Von den Teilnehmern wird ein angemessenes, respektvolles und störungsfreies Miteinander erwartet. Damit der Unterrichtsfluss reibungsfrei verläuft, sind Unmutsäußerungen und Verbalattacken, die eine Provokation darstellen könnten, zu unterlassen. Zuwiderhandlungen können zum Ausschluss des Seminars führen.

Essen und Trinken:
Während des Unterrichts ist der Verzehr von Essen und Getränken nur in Ausnahmefällen gestattet (z.B. ärztl. Verordnung)!

Rauchen:
Das Rauchen ist in allen Gebäuden in denen Unterricht stattfindet strengstens untersagt.

Vollständig gelesen und akzeptiert:

*Pflichtangaben