Seminar- und Hausordnung Online

Version 1 mit Freigabedatum: 02.09.2016

Gestaltung des Arbeitsplatzes:

Während des Unterrichts soll der/die Teilnehmer/in an einem Tisch sitzen und eine aufrechte Sitzposition einnehmen. Es muss für ausreichend Beleuchtung gesorgt werden. Der/die Teilnehmer/in bereitet seine/ihre Unterlagen vor und hält die empfohlene Literatur bereit.

Unterrichtsstart:
Jede Abwesenheit oder wesentliches Zuspätkommen zum Unterrichtstag wird als Fehltag gewertet.

Unterrichtsende:
Änderungen des Unterrichtsendes kann nur der/die Dozent/in aussprechen. Wird das Unterrichtsende nicht eingehalten und verlässt ein/e Teilnehmer/in vor dem Unterrichtsende den Unterricht, kann dies als ein Fehltag gewertet werden.

Pausen:
Pausenzeiten können von dem/der Dozenten/-in Absprache mit der Gruppe individuell festgelegt werden.

Lernerfolgskontrollen:
Die Teilnahme an regelmäßigen Lernerfolgskontrollen auf der Online-Lernplattform ist verpflichtend. Diese internen Prüfungen finden im Multiple-Choice-Verfahren statt, sind eine behördliche Auflage und kein Maßstab für die IHK-Prüfungen.

Technische Gegebenheiten:
Der/die Teilnehmer/in ist dazu angehalten sein/ihr technisches Equipment auf dem neusten Stand zu halten. Die nötigen Einstellungen entnimmt der/die Teilnehmer/in den Startregularien. Sollte es Schwierigkeiten beim Einrichten des Equipments zwecks Installation der Software des Virtuellen Klassenraumes geben, ist unverzüglich der technische Support unter it@fain.de zu kontaktieren.

Aufzeichnungen:
Das Aufzeichnen des Live-Online-Unterrichts ist in jeglicher Form untersagt.

Mikrofon/Webcam:
Das Mikrofon sowie die Webcam sind nur auf Anweisung des Dozenten einzuschalten. Es ist möglich, dass der/die Dozent/in alle Mikrofone sowie Webcams im Vorfeld deaktiviert.

Störquellen:
Der/die Teilnehmer/in ist dazu angehalten für eine ruhige Umgebung zu sorgen. Das Hören von Radio sowie das Einschalten eines Fernsehgerätes sind untersagt und können den Unterricht erheblich stören. Jede/r Teilnehmer/in, der/die sich über diese Anweisung hinwegsetzt, kann vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Persönliches Verhalten während des Unterrichts:
Von den Teilnehmern wird ein angemessenes, respektvolles und störungsfreies Miteinander erwartet. Damit der Unterrichtsfluss reibungsfrei verläuft, sind Unmutsäußerungen und Verbalattacken, die eine Provokation darstellen könnten, zu unterlassen. Dies ist auch im Hinblick auf den Chat zu beachten. Zuwiderhandlungen können zum Ausschluss des Seminars führen.

Vollständig gelesen und akzeptiert:

*Pflichtangaben