Industriemeister Kunststoff und Kautschuk IHK (m/w)

Meister-Lehrgang: Der direkte Weg zur Führungsposition


Der Industriemeister Kunststoff und Kautschuk IHK (m/w) organisiert in der Kunststoff- und Kautschukverarbeitung als Manager der mittleren Ebene die Arbeitsabläufe und führt sowie motiviert Mitarbeiter. Außerdem ist er für Qualität und Betriebssicherheit im Betrieb verantwortlich. Beschäftigung findet er bei Herstellern von Kunststoffverpackungen und Autoreifen oder auch in der Elektrobranche.
Die Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk erfordert fachspezifische und fachübergreifende Kenntnisse, die Sie in diesem Kurs erhalten.

Angebot:

Industriemeister Kunststoff und Kautschuk IHK (m/w)

Dauer:
In Teilzeit ca. 24 Monate
In Live Online ca. 24 Monate
In Vollzeit ca. 5 Monate
Unterrichtszeiten:
In Teilzeit Samstags 08:30 Uhr - 14:00 Uhr
In Live Online Di, Do 18:30 Uhr - 21:00 Uhr oder Mo, Mi 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
In Vollzeit Mo - Fr 08:30 Uhr - 14:15 Uhr
Ort:

siehe Standorte

Kosten:

4.980,00 in NRW
5.299,00 restliche Standorte

Mit staatlicher Förderung:

4.980,00 in NRW
5.299,00 restliche Standorte

nur noch ca. 1.800,00 €

98% unserer Teilnehmer nehmen die Förderung in Anspruch!

Beispielrechnung: Gleich 2x sparen!
  5.000,00 € FAIN®-Gebühr*
- 2.000,00 € Aufstiegs-BAföG (ehemals Meister-BAföG)(40%) - 40%
- 1.200,00 € abzügl. 40% auf die Restsumme bei bestandener Prüfung - 40%
= 1.800,00 € Ersparnis: 3.200,00 € Gesamtkosten
* inkl. Ausbilderschein und zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Zusätzliche Informationen

Zulassungsvoraussetzung

Zur Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen"

ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, Verfahrensmechanik oder zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Zur Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen"

ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. das Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen“, dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und

2. in den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Inhalte

1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)

Berufs- und Arbeitspädagogik

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

2. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

Rechtsbewusstes Handeln

  • Individuelles Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz
  • Umweltrecht
  • Datenschutz/Produkthaftung

Betriebswirtschaftliches Handeln

  • Volkswirtschaft
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Organisationsentwicklung
  • Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Kostenrechnung, Kalkulationsverfahren

Zusammenarbeit im Betrieb

  • Beurteilen und Fördern der beruflichen Entwicklung
  • Beurteilen und Berücksichtigen des Einflusses von Arbeitsorganisationen und Arbeitsplatz auf Sozialverhalten und Betriebsklima
  • Beurteilen von Einflüssen der Gruppenstrukturen auf das Gruppenverhalten
  • Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Führungsverhalten, Umsetzen von Führungsgrundsätzen
  • Anwenden von Führungsmethoden und -techniken
  • Förderung der Kommunikation und Kooperation

Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

  • Erfassen, Analysieren, und Aufbereiten von Prozess- und Produktionsdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten
  • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten
  • Anwenden von Präsentationstechniken
  • Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen
  • Anwenden von Projektmanagementmethoden
  • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel

Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

  • Chemie
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Statistik

3. Handlungsspezifische Qualifikationen

Technik

  • Betriebstechnik
  • Werkstoffe
  • Produktionsprozesse

Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen und Controlling
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Qualitätsmanagement

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Wahlpflichtqualifikation

Wahlpflichtqualifikation

  • Verarbeitungstechnik

Kostenlos informieren bei Deutschlands größter Meisterschule

über 2.000 Meisterschüler

Denise Kaufmann

Ihre Bildungsberaterin: Denise Kaufmann
  • Sind noch Plätze frei?
  • Erhalte ich überhaupt die Förderung?
  • Noch Fragen zur Weiterbildung?

Wir klären das kostenlos für Sie!

*Pflichtangaben

Ihre Starttermine zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk

Wählen Sie zuerst Ihren Standort aus

Oder bequem von zu Hause aus absolvieren?

  • Ca. 24 Monate, ab 05.03.2018 ONKK18V006

    • BildungsangebotIndustriemeister Kunststoff & Kautschuk IHK
    • StandortLive Online
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    5.299,- €
    18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
    i. d. R. Mo. und Mi. Abends
    05.03.2018
    Noch Fragen?
  • Ca. 24 Monate, ab 06.03.2018 ONKK18V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Kunststoff & Kautschuk IHK
    • StandortLive Online
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    5.299,- €
    18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
    i. d. R. Di. und Do. Abends
    06.03.2018
    Noch Fragen?
  • Ca. 24 Monate, ab 10.03.2018 RTKK18V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Kunststoff & Kautschuk IHK
    • StandortReutlingen
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    5.299,- €
    08:30 Uhr bis 14:00 Uhr
    i. d. R. samstags
    10.03.2018
    Noch Fragen?
  • Mehr Kurse anzeigen

Teilnehmerstimmen

  • - Rene Wiebe, 22 Jahre alt -
    Zunächst einmal möchte ich mich bei euch für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken. Es war eine tolle Zeit, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Resultat: Ich habe bereits meinen Ausbilderschein mit "sehr gut" bestanden und bin insgesamt sehr zufrieden.
  • - Michael Plewa, 35 Jahre alt -
    Mit den Klassenkameraden war das Lernen durch Lerngruppen wesentlich erleichtert. Man musste vor den Prüfungen viel lernen aber ich bin mir sicher, das ich durch die Weiterbildung meine beruflichen Ziele besser erreichen werde. Der Einsatz lohnt sich!

Gehen Sie neue Karrierewege - der Industriemeister Kunststoff und Kautschuk an der FAIN

Wenn Ihre Karriere aktuell noch auf ausgetretenen Pfaden wandelt, eröffnet Ihnen die FAIN gerne die Chance, das zu ändern. Vollziehen Sie mit uns gemeinsam die Kehrtwende und widmen Sie sich an der FAIN Ihrer Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk.

Dank unserer gut strukturierten Lehrgängen müssen Sie die anstehende Prüfung der IHK nicht fürchten - unsere Kurse sind allesamt von der IHK anerkannt. Ihr Industriemeister Kunststoff und Kautschuk und eine Reihe anderer Weiterbildungen warten nur auf Sie!

Damit Sie bequem an unseren Kursen teilnehmen können, sind wir an insgesamt 34 Standorten über ganz Deutschland verteilt mit unseren Meisterschulen vertreten. Gemeinsam arbeiten wir dort an Ihrem erfolgreichen Abschluss. Weiterhin haben wir unser Kursangebot auch auf die Belange von Berufstätigen eingestellt. So bieten wir praktisch jedem die Möglichkeit, bei uns ebenso einen Logistikmeister oder einen Industriemeister Pharmazie anzustreben.

Der Industriemeister Kunststoff und Kautschuk - das kommt zukünftig auf Sie zu

Ihr Aktionsbereich wird in den jeweiligen Unternehmen auf der mittleren Ebene angesiedelt sein - Sie halten also auf der einen Seite Kontakt zur Chefetage, sind aber auf der anderen Seite ein gewichtiger Bezugspunkt und Ansprechpartner für andere Mitarbeiter. Ihnen fällt die Rolle zu, die Arbeitsabläufe im Unternehmen zu koordinieren und als Industriemeister Kunststoff und Kautschuk Ihre Mitarbeiter sowohl zu führen als auch zu motivieren. Alle Fragen rund um die Qualität der Produkte und die Belange der Betriebssicherheit laufen bei Ihnen zusammen.

Als Industriemeister Kunststoff und Kautschuk stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. So können Sie beispielsweise bei einem Autoreifenhersteller Ihrer neuen Tätigkeit nachgehen. Ebenso gefragt und gesucht sind Sie bei den Produzenten von Kunststoffverpackungen. Darüber hinaus können Sie Ihre Fertigkeiten als Industriemeister Kunststoff und Kautschuk auch in der Elektrobranche gewinnbringend zum Einsatz bringen.

Ihre Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk - nach Ihren Präferenzen

  • Vollzeit: Durchgehende Präsenz zu allen Kursterminen - das ist die zweifelsohne direkteste Route, die Sie zu Ihrem Industriemeister Kunststoff und Kautschuk führt. Etwa fünf Monate verbringen Sie dabei mit unseren Kursangeboten und sind im Anschluss inhaltlich gerüstet für die Prüfung durch die IHK.
  • Teilzeit: Lassen Sie sich durch einen vollen Terminkalender nicht von Ihren Karriereambitionen abbringen! Auch in Teilzeit steht Ihrem Industriemeister Kunststoff und Kautschuk nichts im Wege. Dieses Kursmodell nimmt etwa 24 Monate in Anspruch, lässt sich aber gut mit einer gleichzeitigen Erwerbstätigkeit in Einklang bringen.
  • Live Online: Ein tatsächlicher Besuch unserer Lehrveranstaltungen ist keine Option für Sie? Agieren Sie einfach digital und eignen Sie sich alle Kursinhalte für Ihren Industriemeister Kunststoff und Kautschuk vom heimischen Schreibtisch. 24 Monate können Sie auch für dieses Kursmodell einkalkulieren.

Es ist Ihre Weiterbildung, es ist Ihre Karriere - somit wollen wir es auch in Ihre Hände legen, wie Sie Ihre Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk angehen möchten. Bei der FAIN können Sie natürlich auch ebenso gut Ihren Lehrgang zum Meister für Kraftverkehr oder Meister für Schutz und Sicherheit in Angriff nehmen: All unsere Lehrgänge bahnen Ihnen den Weg zu neuen Karriereperspektiven. 

Unsere Meisterschulen finden Sie verteilt über ganz Deutschland - wir sind an insgesamt 34 Standorten präsent und können Ihnen dort vor Ort unsere hervorragenden Lehrangebote offerieren. Aber Präsenz ist nur eine Option unter vielen - wir haben für unsere Studenten drei unterschiedliche Anwesenheitsmodelle konzipiert:

Genießen Sie verschiedene Vorteile mit einer Weiterbildung der FAIN

Arbeiten Sie mit uns zusammen an Ihrer Karriere und profitieren Sie von den neuen Karrierepfaden, die sich Ihnen mit einer Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk, Industriemeister Chemie oder Industriemeister Metall eröffnen.

  • 34 unterschiedliche Standorte in Deutschland für beste Erreichbarkeit
  • Erfahrene Lehrkräfte mit Praxis-Kenntnis aus den einschlägigen Sachgebieten
  • Kursprogramme, die Ihrer Verfügbarkeit und Ihrem Lernstil entsprechen
  • Spezialisierung der FAIN auf Weiterbildungen zu Fach- und Industriemeistern

In Ihnen steckt viel Potenzial - lassen Sie es nicht länger ruhen. Widmen Sie sich mit FAIN Ihrem Industriemeister Kunststoff und Kautschuk und verleihen Sie Ihrer Karriere neuen Schwung. Gerne beraten wir Sie zu der für Sie passendsten Kursvariante - sprechen Sie uns einfach an. Zusätzlich prüfen wir mit Ihnen, ob und wie sich Ihre Weiterbildung zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk gegebenenfalls noch staatlich fördern lässt.

Entscheiden Sie sich für FAIN und starten Sie durch!