Logistikmeister IHK (m/w)

Jetzt inkl. Ausbilderschein!

Bis zu 3000, - sparen

Deutschlands größte Meisterschule

Über 2000 Meisterschüler

Auf direktem Weg zur Führungsfunktion


Der Titel des Logistikmeisters IHK wird immer attraktiver und Logistikmeister IHK werden immer notwendiger für Betriebe in Deutschland, das zu den größten Exportnationen zählt und daher hohe Anforderungen an Logistikfachkräfte stellt. 
Logistikmeister IHK managen den optimalen Material- und Informationsfluss, der für eine hohe Lieferbereitschaft sorgt und für eine termingerechte und kundengerechte Auftragsbearbeitung extrem wichtig ist.
Außerdem haben Logistikmeister IHK für den reibungslosen Warenein- und Warenausgang, für die Verpackung von Gütern und die Kommissionierung von Waren zu sorgen.
Neben der Steuerung und Verwaltung des Lagers sind sie für die bestmögliche Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensteilen zuständig, überwachen die Kostenentwicklung, verwalten Budgets und übernehmen Kontroll- und Leitungsfunktionen.

 

Angebot:

Logistikmeister IHK (m/w)

Dauer:
In Teilzeit ca. 24 Monate
In Live Online ca. 24 Monate
In Vollzeit ca. 5 Monate
Unterrichtszeiten:
In Teilzeit Samstags 08:30 Uhr - 14:00 Uhr
In Live Online Di, Do 18:30 Uhr - 21:00 Uhr oder Mo, Mi 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
In Vollzeit Mo - Fr 08:30 Uhr - 14:15 Uhr
Ort:

siehe Standorte

Kosten:

4.780,00 in NRW
5.049,00 restliche Standorte

nur noch ca. 1.800,00 € * mit staatlicher Förderung

98% unserer Teilnehmer nehmen die Förderung in Anspruch!

Beispielrechnung: Gleich 2x sparen!
  5.000,00 € FAIN®-Gebühr*
- 2.000,00 € Aufstiegs-BAföG (ehemals Meister-BAföG)(40%) - 40%
- 1.200,00 € abzügl. 40% auf die Restsumme bei bestandener Prüfung - 40%
= 1.800,00 € Ersparnis: 3.200,00 € Gesamtkosten
* inkl. Ausbilderschein und zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Zusätzliche Informationen

Zulassungsvoraussetzung

Zur Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen"

ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Zur Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen"

ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. in den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Fällen mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Inhalte

1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)

Berufs- und Arbeitspädagogik

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

2. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

Rechtsbewusstes Handeln

  • Individuelles Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz
  • Umweltrecht
  • Datenschutz/Produkthaftung

Betriebswirtschaftliches Handeln

  • Volkswirtschaft
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Organisationsentwicklung
  • Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Kostenrechnung, Kalkulationsverfahren

Zusammenarbeit im Betrieb

  • Beurteilen und Fördern der beruflichen Entwicklung
  • Beurteilen und Berücksichtigen des Einflusses von Arbeitsorganisationen und Arbeitsplatz auf Sozialverhalten und Betriebsklima
  • Beurteilen von Einflüssen der Gruppenstrukturen auf das Gruppenverhalten
  • Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Führungsverhalten, Umsetzen von Führungsgrundsätzen
  • Anwenden von Führungsmethoden und -techniken
  • Förderung der Kommunikation und Kooperation

Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

  • Erfassen, Analysieren, und Aufbereiten von Prozess- und Produktionsdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten
  • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten
  • Anwenden von Präsentationstechniken
  • Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen
  • Anwenden von Projektmanagementmethoden
  • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel

Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

  • Chemie
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Statistik

3. Handlungsspezifische Qualifikationen

Logistikprozesse

  • Logistikkonzepte
  • Leistungserstellung
  • Prozesssteuerung und -optimierung

Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Qualitätsmanagement

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Kostenlos informieren bei Deutschlands größter Meisterschule

über 2.000 Meisterschüler

Denise Kaufmann

Ihre Bildungsberaterin: Denise Kaufmann
  • Sind noch Plätze frei?
  • Erhalte ich überhaupt die Förderung?
  • Noch Fragen zur Weiterbildung?

Wir klären das kostenlos für Sie!

*Pflichtangaben

Ihre Starttermine zum Logistikmeister

Wählen Sie zuerst Ihren Standort aus

Oder bequem von zu Hause aus absolvieren?

  • , ab 06.03.2018 VS18V001

    • BildungsangebotLogistikmeister IHK
    • Standort
    • Veranstaltungsart
    Uhr bis Uhr
    Starttermin verpasst? Jetzt anrufen - wir helfen Ihnen weiter!
    Noch Fragen?
  • Ca. 5 Monate, ab 07.05.2018 ELM18V002

    • BildungsangebotLogistikmeister IHK
    • StandortEssen
    • VeranstaltungsartVollzeit
    08:30 Uhr bis 14:15 Uhr
    montags bis freitags
    Starttermin verpasst? Jetzt anrufen - wir helfen Ihnen weiter!
    Noch Fragen?
  • Ca. 5 Monate, ab 07.05.2018 DOLM18V002

    • BildungsangebotLogistikmeister IHK
    • StandortDortmund
    • VeranstaltungsartVollzeit
    08:30 Uhr bis 14:15 Uhr
    montags bis freitags
    Starttermin verpasst? Jetzt anrufen - wir helfen Ihnen weiter!
    Noch Fragen?
  • Mehr Kurse anzeigen

Teilnehmerstimmen

  • - Teilnehmerstimmen -
    Empfohlen wurde mir die FAIN von einem Freund, mit dem ich zusammen die Ausbildung absolviert hatte. Zusammen haben wir uns dann entschlossen, dass wir die Weiterbildung bei der FAIN starten möchten.
  • - Rene Wiebe, 22 Jahre alt -
    Zunächst einmal möchte ich mich bei euch für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken. Es war eine tolle Zeit, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Resultat: Ich habe bereits meinen Ausbilderschein mit "sehr gut" bestanden und bin insgesamt sehr zufrieden.
    - Michael Plewa, 35 Jahre alt -
    Mit den Klassenkameraden war das Lernen durch Lerngruppen wesentlich erleichtert. Man musste vor den Prüfungen viel lernen aber ich bin mir sicher, das ich durch die Weiterbildung meine beruflichen Ziele besser erreichen werde. Der Einsatz lohnt sich!
  • - Live Online Weiterbildung -
    Beim Live Online Unterricht kann ich von überall teilnehmen. Den Kontakt zum Lehrer verliere ich auch nicht und außerdem spare ich mir die Fahrtkosten.

Auf direktem Weg zur Führungsfunktion mit der vielseitigen Logistikmeister Weiterbildung der FAIN

Der Titel des Logistikmeisters IHK wird immer attraktiver – entsprechende Fachkräfte werden immer notwendiger für Betriebe in Deutschland, das zu den größten Exportnationen zählt und daher hohe Anforderungen an Logistikfachkräfte stellt.

Logistikmeister IHK managen den optimalen Material- und Informationsfluss, der für eine hohe Lieferbereitschaft sorgt und für eine termin- sowie kundengerechte Auftragsbearbeitung extrem wichtig ist.

Außerdem haben Logistikmeister IHK für den reibungslosen Ein- und Ausgang von Waren, für die Verpackung von Gütern und die Kommissionierung von Waren zu sorgen. Neben der Steuerung und Verwaltung des Lagers sind sie für die unter arbeitspädagogischen Gesichtspunkten bestmögliche Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensteilen zuständig, überwachen das Kostenwesen, verwalten Budgets und nehmen Kontroll- sowie Leitungsfunktionen wahr.

Auf direktem Weg zur Führungsfunktion mit der vielseitigen und anerkannten Logistikmeister Weiterbildung der FAIN

Wagen Sie mit uns den nächsten Karriereschritt! Mit einer Weiterbildung zum Logistikmeister bei der FAIN übernehmen Sie bald Führungsverantwortung. Erlangen Sie gemeinsam mit uns die notwendigen Qualifikationen, um anschließend im Arbeitsfeld der Logistik beruflich durchzustarten und jeden Tag neuen Herausforderungen zu begegnen. Unsere von der IHK anerkannten Kursangebote bilden die ideale Grundlage.

Deutschlands größte Meisterschule - mit der FAIN haben Sie während Ihrer von der IHK anerkannten Weiterbildung zum Logistikmeister einen starken und erfahrenen Partner an Ihrer Seite!

Moderne Räume, kompetente und fachkundige Dozenten sowie effiziente Lehrpläne erwarten Sie an unseren 34 Standorten. Überzeugen auch Sie sich von unserem vielseitigen Angebot und beginnen Sie an der FAIN die von der IHK anerkannte Weiterbildung zum Logistikmeister, zum Industriemeister Metall oder zum Industriemeister Elektrotechnik. Wir bereiten Sie optimal auf die abschließende Prüfung der IHK vor.

Weiterbildung zum Logistikmeister: Entscheiden Sie sich für einen attraktiven Beruf in der Logistik

Deutschland ist eine der größten Exportnationen und stellt landesweit jeden Tag Fachkräfte im Bereich Logistik vor neue Herausforderungen. Aber was macht ein Logistikmeister nun genau? Als Logistikmeister sind Sie dafür zuständig, dass alle Logistikprozesse reibungslos ablaufen. Das schließt folgende Bereiche der Logistik ein:

Material- und Informationsfluss: Sie managen den Material- und Informationsfluss, denn nur so weiß jeder Mitarbeiter, wofür er zuständig ist. Durch Ihre Optimierung der Logistikprozesse garantieren Sie eine hohe Lieferbereitschaft sowie selbstverständlich auch eine termin- und kundengerechte Auftragsbearbeitung.

Wareneingang und Warenausgang: Egal ob es um das Kostenwesen, die Kommissionierung von Waren, die Verpackung verschiedener Güter oder einen reibungslosen Versand geht - in Ihrer neuen Führungsposition haben Sie immer den wichtigen Überblick über alle Logistikprozesse.

Schnittstelle zwischen den Unternehmensteilen: Als Logistikmeister haben Sie Einblick in fachbezogene Bereiche, aber auch in betriebswirtschaftliche Prozesse. Deshalb sind Sie eine wichtige Schnittstelle, die ein Auge auf das Kostenwesen innerhalb des Unternehmens hat und die Führungsebene mit ihrem Know-how unterstützt.

Neben diesen Aufgaben erwerben Sie mit unserer von der IHK anerkannten Weiterbildung auch einen Ausbilderschein. Das bedeutet, dass Sie im Anschluss an Ihre bei der IHK abgelegte Prüfung als Logistikmeister ebenfalls aus- und weiterbilden dürfen. So bereichern Sie Ihr Unternehmen mit Ihren neuen Kenntnissen und bringen Ihre arbeitspädagogischen Qualifikationen in den Berufsalltag ein. Sie haben Fragen zu unserer seitens der IHK anerkannten Logistikmeister Weiterbildung oder würden gerne mehr über unsere Angebote und Standorte erfahren? Dann wenden Sie sich an unsere freundliche Bildungsberatung. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Angebotes.

Absolvieren Sie die Logistikmeister Weiterbildung mit der FAIN und profitieren Sie von unseren Vorteilen

Wenn Sie sich für unsere durch die IHK anerkannte Weiterbildung entscheiden, wählen Sie aus unterschiedlichen Weiterbildungsmodellen, die Sie an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können:

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Live Online Unterricht

Durch insgesamt 34 Standorte und unseren Live Online Unterricht bieten wir für jeden Meisterschüler die passende Lösung an. Entscheiden auch Sie sich für eine von der IHK anerkannte Weiterbildung zum Logistikmeister bei der FAIN und profitieren Sie von unserer Flexibilität und unserem großen Angebot. Andere Weiterbildungen, in denen Sie umfassende zusätzliche Qualifikationen sammeln können, sind beispielsweise der Industriemeister Mechatronik oder der Industriemeister Chemie.

Die FAIN Meisterschulen: Ihre Profis für Aus- und Weiterbildungen Bei der FAIN erhalten Sie ein umfangreiches Komplettpaket aus arbeitspädagogischen und betriebswirtschaftlichen Lehrinhalten, das Sie hervorragend auf die abschließende Prüfung zum Logistikmeister bei der IHK vorbereitet. Was verdienen Logistikmeister? Sammeln Sie Berufspraxis in der Logistik Im Anschluss an Ihre abgelegte Prüfung bei der IHK folgt das Berufsleben: Als Logistikmeister verdienen Sie im Durchschnitt etwa 2.600 Euro brutto im Monat (Stand: 2018). Das tatsächliche Gehalt in der Logistik wird wiederum stark beeinflusst von der bisherigen Berufspraxis, dem Unternehmen oder auch dem jeweiligen Standort.

Profitieren Sie außerdem von zahlreichen weiteren Vorteilen:

Erfahrene Dozenten: Unsere Dozenten überzeugen mit beruflicher und fachlicher Erfahrung, sodass Sie mit authentischem und nützlichem Wissen auf Ihre neue Position vorbereitet werden. Hier erhalten Sie konkrete Einblicke in die Berufspraxis, die Ihnen ausgewählte Logistikprozesse näherbringen und Sie bei der Vorbereitung auf Ihre Prüfung durch die IHK unterstützen.

Effiziente Lehrpläne:
Als Logistikmeister benötigen Sie Know-how aus vielen verschiedenen Fachbereichen: Kostenwesen und Logistikprozesse mischen sich hier mit anderen arbeitspädagogischen Qualifikationen, die Sie vorweisen müssen. Dank unserer effizienten und strukturierten Lehrpläne sind Sie im Anschluss bestens darauf vorbereitet, bei der IHK Ihre Prüfung zum Logistikmeister abzulegen.

Lernen im Klassenverband: In unseren Kursen treffen Sie auf zahlreiche gleichgesinnte Meisterschüler, mit denen Sie sich jederzeit austauschen können. So können Sie sich gemeinsam auf die Prüfung bei der IHK vorbereiten und tauchen tiefer in die Berufswelt ein.

Moderne Räume: In unseren Meisterschulen legen wir Wert auf moderne, ansprechende Räume, in denen Sie sich beim Lernen wohlfühlen.

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Kursangebot, auf dessen Grundlage Sie bei uns garantiert die passende Weiterbildung finden. So bereiten wir Sie beispielsweise auch auf Ihre IHK seitige Prüfung zum Industriemeister Pharmazie, dem Meister für Kraftverkehr oder dem Industriemeister Kunststoff und Kautschuk vor.
  
Sie möchten lieber die notwendigen Qualifikationen zum Meister für Schutz und Sicherheit erlangen oder unsere Meisterschule für den Industriemeister Metall besuchen? Mehr Informationen zu unseren Standorten und unseren Angeboten finden Sie auf unserer Webseite. Außerdem beraten unsere Mitarbeiter Sie gerne zu Prüfungsgebühren, weiteren möglichen Qualifikationen und den verschiedenen anerkannten Lehrprogrammen.