IHK Weiterbildung in Gießen mit der FAIN

Eine Weiterbildung erweitert nicht nur Ihren persönlichen Horizont, sondern ebnet Ihnen auch den Weg zu einer steilen Karriere. Bei der FAIN können Sie sich in den angebotenen Fachrichtungen zum Industriemeister IHK fortbilden lassen. Informieren Sie sich jetzt, welche Fortbildungen die FAIN in Gießen anbietet.

Unsere Weiterbildungsangebote in Gießen

Bei FAIN sind Sie stets in guten Händen: Mit 34 Niederlassungen in Deutschland vertreten, verfügen wir über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Fortbildung. Wir begleiten Sie in angenehmen Lernräumlichkeiten auf dem Weg zu Ihrer IHK Prüfung zum Industriemeister.

Aktuelle Angebote:

FAIN Broschüre mit allen Informationen

Kontaktformular

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

Termine und Anmeldung für alle Kurse in Gießen

Ob Vollzeit, nebenberuflich oder Live-Online und somit bequem von zu Hause – mit der FAIN können Sie den Meister in jeder Art absolvieren. Jahrelange Erfahrung, kompetente Dozenten und absolute Spezialisierung auf die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften, machen die Kernkompetenzen der FAIN aus.
Die FAIN bietet seit Jahren erfolgreich in allen Ballungsgebieten der Bundesrepublik Meisterweiterbildungen an. Nutzen Sie die vorhandene Infrastruktur und informieren Sie sich frühzeitig über den nächsten Lehrgangsstart.

Weiterbildung von zuhause am Schreibtisch

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 GIET17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Elektrotechnik IHK
    • StandortGießen
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 5.299,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 646 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 462 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 184 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 GICH17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Chemie IHK
    • StandortGießen
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 05.10.2019
    Preis 5.049,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 592 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 366 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 226 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 GISS17V001

    • BildungsangebotMeister für Schutz und Sicherheit IHK
    • StandortGießen
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 4.849,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 576 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 390 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 186 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Mehr Kurse anzeigen

Gießen als Weiterbildungsstandort

Gießen ist mit gut 83.000 Einwohnern das urbane Zentrum Mittelhessens. 1607 begann mit der Gründung der Universität der Aufstieg zur Wissenschaftsstadt. Hochschulen sind bis heute ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. An der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der Technischen Hochschule Mittelhessen sind zusammen mehr als 40.000 Studenten eingeschrieben. Das Universitätsklinikum Gießen-Marburg ist der größte private Arbeitgeber der Stadt.

Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, in der Volkshochschule sowie über private oder öffentliche Träger ihre persönliche Weiterbildung voranzubringen. Für den schnellen Weg zu allen Bildungseinrichtungen in der Stadt sorgen unter anderem 16 Buslinien. Gießen ist im Rhein- Main-Verkehrsverbund zusammengeschlossen, so dass Sie auch etwas weiter entfernte Städte, wie beispielsweise Wiesbaden oder Frankfurt bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.

Gießen - Wirtschaftsstandort zwischen Ballungsräumen

Außer durch Hochschulen und Hochschuleinrichtungen ist der Wirtschaftsstandort Gießen durch seine verkehrsgünstige Lage, seine überörtliche Bedeutung als Einkaufszentrum und durch seine mittelständische Wirtschaftsstruktur geprägt. Gießen ist mit entsprechenden Bahn- und Autobahnanschlüssen der Verkehrsknotenpunkt Mittelhessens schlechthin und verbindet das Rhein-Main-Gebiet u.a. mit dem Siegerland, Kassel, Eisenach und Fulda.

Als Einkaufsstadt besitzt Gießen eine überdurchschnittliche Anziehungskraft. Die Stadt ist seit vielen Jahren die "Einkaufsmetropole" Mittelhessens, hessenweit steht sie an Nummer vier. Das Kaufkraftpotential des Gießener Einzelhandels liegt bei 4,1 Mrd. Euro Umsatz/Jahr, was für eine Stadt dieser Größenordnung wirklich außergewöhnlich ist.


Kleine und mittlere Betriebe sind typisch für die Gießener Wirtschaft. Insgesamt gibt es gut 5.700 Gewerbebetriebe. Bei den Branchen dominieren mit einem Anteil von fast 50 Prozent öffentliche und private Dienstleistungen. Handel, Gastgewerbe und Verkehr bilden ein Fünftel der Wirtschaft ab. Unternehmensbezogene Dienstleistungen machen rund 19 Prozent aus. Das produzierende Gewerbe erreicht dagegen nur etwas mehr als 11 Prozent Anteil.

Viele Unternehmen besitzen einen Hochschulbezug und nutzen Möglichkeiten des Technologietransfers. Schlüsselbranchen sind hier Life Sciences mit Schwerpunkten in den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Umwelttechnologie und Pharmazie sowie Metall- und Elektrotechnik. Die Präsenz zahlreicher Bildungseinrichtungen vor Ort ist auch künftig ein großes Plus des Wirtschaftsstandortes.

Gießen: Universitätsstadt mit hoher Lebensqualität

Mittelhessen weiß mit Vielfalt und einer hohen Lebensqualität zu punkten. In der Universitätsstadt Gießen, reizvoll an der Lahn gelegen, macht Weiterbildung Freude. Aufgrund der überschaubaren Größe der Stadt, ist man immer schnell "im Grünen", wo man den unterschiedlichsten Freizeitbeschäftigungen frönen kann. Gießen bietet eine überzeugende Symbiose aus städtischer Angebotsvielfalt und hohem ländlichen Freizeitwert.

Nach Sehenswürdigkeiten braucht man in Gießen nicht lange zu suchen. Ein Besuch der Burg Gleiberg, dem Wahrzeichen der Stadt, lohnt sich immer. Die imposante Ruine ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern in der Unterburg können Sie sich im dortigen Restaurant auch kulinarisch verwöhnen lassen. Ein Abstecher in den Botanischen Garten und in das Gießkannenmuseum ist sicherlich ebenso empfehlenswert.

Möglichkeiten für einen ausgiebigen Einkaufsbummel bietet die Stadt in Hülle und Fülle. Sie lockt mit einer großen Branchenvielfalt und gehört deutschlandweit zu den attraktivsten Einkaufsstädten. In der Gießener Fußgängerzone, besonders im traditionellen Seltersweg, finden Sie sicherlich alles, was Sie benötigen. Auch das Katharinenviertel, der Neuenweg sowie die Bahnhofstraße, um nur einige Straßen zu nennen, sind begehrte Örtlichkeiten zum Shoppen.

Wenn Ihnen nach erfolgreicher Weiterbildung der Sinn nach kulinarischen Gaumenfreuden steht, kommen Sie in Gießen voll auf Ihre Kosten. Ob Sie spanisch, italienisch oder afrikanisch essen möchten, oder gutbürgerliche deutsche Küche bevorzugen: Für jeden Geschmack gibt es in Gießen das passende Restaurant. Dieses mannigfaltige Angebot macht das Leben in der Stadt außerordentlich attraktiv.

Jetzt für Teilzeit, Vollzeit oder Online Studiengang anmelden