IHK Weiterbildung in Wiesbaden mit der FAIN

Fortbildung ist besonders wichtig, wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln möchten. Lernen hat nicht nur grundsätzlich einen Vorteil für Ihre Tätigkeit, sondern eröffnet Ihnen nicht selten völlig neue Horizonte. Auch bietet sich nach einer Weiterbildung oft die Möglichkeit, anspruchsvollere Aufgaben zu übernehmen und im Idealfall können Sie ebenso eine bessere Bezahlung und weitere Aufstiegschancen erwarten. Informieren Sie sich hier, welche Weiterbildungsmöglichkeiten zum Industriemeister IHK wir in Wiesbaden anbieten.

Unsere Weiterbildungsangebote in Wiesbaden

Unser Unternehmen verfügt über jahrelange Erfahrung in der Weiterbildung zum IHK Industriemeister. 34 Mal in Deutschland vertreten, bieten wir Ihnen angenehme Lernräumlichkeiten und empfehlen uns als zuverlässiger Partner für Ihre Weiterbildung. Im Folgenden finden Sie unser gesamtes Weiterbildungsangebot in Wiesbaden.

Aktuelle Angebote:

FAIN Broschüre mit allen Informationen

Kontaktformular

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

Termine und Anmeldung für alle Kurse in Wiesbaden

Ob Vollzeit, nebenberuflich oder Live-Online und somit bequem von zu Hause – mit der FAIN können Sie den Meister in jeder Art absolvieren. Jahrelange Erfahrung, kompetente Dozenten und absolute Spezialisierung auf die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften, machen die Kernkompetenzen der FAIN aus.
Die FAIN bietet seit Jahren erfolgreich in allen Ballungsgebieten der Bundesrepublik Meisterweiterbildungen an. Nutzen Sie die vorhandene Infrastruktur und informieren Sie sich frühzeitig über den nächsten Lehrgangsstart.

Weiterbildung von zuhause am Schreibtisch

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WIME17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Mechatronik IHK
    • StandortWiesbaden
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 5.299,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 646 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 462 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 184 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WIPH17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Pharmazie IHK
    • StandortWiesbaden
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 05.10.2019
    Preis 5.049,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 592 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 366 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 226 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WISS17V001

    • BildungsangebotMeister für Schutz und Sicherheit IHK
    • StandortWiesbaden
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 4.849,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 576 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 390 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 186 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Mehr Kurse anzeigen

Wiesbaden als Weiterbildungsstandort

Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen steht ein breites Angebot an Bildungsgängen, Hochschulen und Beratungen zur Verfügung. Lebenslanges Lernen wird hier großgeschrieben, weshalb sich zahlreiche Einrichtungen in der hessischen Landeshauptstadt der beruflichen Weiterbildung widmen. Zudem werden Menschen mit geringem Einkommen im Rahmen von "Bildung und Teilhabe" besonders gefördert.

Durch seine zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet verfügt Wiesbaden über eine sehr gute Verkehrsanbindung. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichen Sie schnell und unkompliziert jeden Bildungsstandort in der Großstadt. Seit dem Jahr 2002 besteht ein Anschluss an das ICE-Netz der Bahn. Zudem liegt Wiesbaden nur rund 25 Kilometer vom Flughafen Frankfurt entfernt.

Wirtschaftsstandort Wiesbaden – gut für die Zukunft aufgestellt

Wiesbaden bezieht schon aus seiner Rolle als Landeshauptstadt von Hessen ein hohes Maß an Bedeutung. Zusammen mit der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz bildet Wiesbaden ein durch den Rhein getrenntes Doppelzentrum, das auf zirka 500.000 Einwohner kommt.

Dass Wiesbaden gegenüber anderen Größen der Region wie Frankfurt, Offenbach oder Mainz nicht ins Hintertreffen gerät, verdankt es seiner soliden wirtschaftlichen Lage und der vergleichsweise hohen Lebensqualität. Das mag daher rühren, dass Wiesbaden mit seinen zahlreichen Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas ist. Zudem zählt Wiesbaden zu den wohlhabendsten Städten des Landes, was sich beispielsweise aus dem überdurchschnittlichen Kaufkraftindex von knapp 24.000 Euro pro Erwerbstätigem ableiten lässt.

Zu den bekanntesten Unternehmen gehören Ferrari, CSC Deutschland und Norwegian Cruise Line. Daneben haben die DBV-Winterthur und die Vienna Insurance Group ihren Sitz in Wiesbaden. Dies bietet Arbeitnehmern, beispielsweise aus dem Bereich Elektrotechnik, ein gutes Umfeld.

Rund 12.000 Unternehmen sind in Wiesbaden beheimatet. Bei den Arbeitnehmern der Stadt nimmt vor allem der Dienstleistungssektor eine hohe Bedeutung ein. Die Arbeitslosenquote mag daher etwas überraschen, denn sie lag im Dezember 2016 bei 7,2 Prozent und hat sich somit gegenüber den vorigen Jahren kaum verändert. Sie liegt damit auch deutlich über der Arbeitslosenquote des Landes Hessen mit 5,0 Prozent sowie des Bundes mit 5,3 Prozent. Dies lässt sich sicherlich auch auf die vielen Programme für Berufschancen wie zum Beispiel unsern Industriemeister für Mechatronik in Wiesbaden zurückführen.

Wiesbaden: Hohe Lebensqualität und Naturnähe

Dank der hohen Lebensqualität der Stadt und ihrer Naturnähe kommen Arbeitnehmer gerne zum Arbeiten und zur Weiterbildung nach Wiesbaden. Wiesbaden ist mit seinen 15 Mineral- und Thermalquellen europaweit eines der ältesten Kurbäder.

Aber auch die einmalige und historische geschlossene Bausubstanz, die Sie in der Innenstadt und den Villengebieten genießen können, bezeugt, dass kaum eine andere deutsche Stadt den Historismus so ausgeprägt und mannigfaltig repräsentiert. Museen sowie Parks und Gärten laden nach einem intensiven Tag in der Weiterbildung zum Verweilen und Entspannen ein. Viele Freizeitangebote überzeugen weiterhin durch lebendige Vielfalt, denn sowohl für Jung als auch für Alt besteht eine große Auswahl.

In diesem Zusammenhang ist beispielsweise der Schiersteiner Hafen als Naherholungsgebiet zu nennen, das seine Besucher mit zahlreichen Gastwirtschaften erfreut. Von den vielen Möglichkeiten werden Sie begeistert sein, wenn Sie in Wiesbaden Ihre Weiterbildung absolvieren.

Denn neben beeindruckenden Einkaufszentren finden Sie diverse exklusive Boutiquen mit Bekleidung namhafter Modedesigner. So bieten das LuisenForum oder das Lilien-Carré neben dem Lernen eine willkommene Einkaufs- und Shopping-Pause. Wiesbaden hat sogar seine eigene Einkaufs-App. Dieser hochwertige Mix bekannter und renommierter Label zeigt eindrucksvoll, warum die hessische Landeshauptstadt deutschlandweit zu den beliebtesten Standorten zählt.

Jetzt für Teilzeit, Vollzeit oder Online Studiengang anmelden