IHK Weiterbildung in Wuppertal mit der FAIN

Sofern Sie sich für eine Weiterbildung zum IHK Industriemeister entschieden haben, profitieren Sie in mehrfacher Hinsicht. Nicht nur, dass Wuppertal eine wirtschaftlich starke Stadt ist, die Ihnen mannigfaltige Arbeitsmöglichkeiten zu bieten hat, Sie fördern auch gleichzeitig Ihre Aufstiegschancen.

Unsere Weiterbildungsangebote in Wuppertal

Mit 34 Standorten in Deutschland vertreten, finden Sie bei uns mannigfaltige Angebote für Ihre Fortbildung. Sie erleben im Rahmen Ihrer Weiterbildung zum IHK Industriemeister ein ansprechendes Ambiente in behaglichen Lernräumlichkeiten. In Wuppertal finden Sie folgende Angebote:

Aktuelle Angebote:

FAIN Broschüre mit allen Informationen

Kontaktformular

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.

Termine und Anmeldung für alle Kurse in Wuppertal

Ob Vollzeit, nebenberuflich oder Live-Online und somit bequem von zu Hause – mit der FAIN können Sie den Meister in jeder Art absolvieren. Jahrelange Erfahrung, kompetente Dozenten und absolute Spezialisierung auf die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften, machen die Kernkompetenzen der FAIN aus.
Die FAIN bietet seit Jahren erfolgreich in allen Ballungsgebieten der Bundesrepublik Meisterweiterbildungen an. Nutzen Sie die vorhandene Infrastruktur und informieren Sie sich frühzeitig über den nächsten Lehrgangsstart.

Weiterbildung von zuhause am Schreibtisch

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WSS17V001

    • BildungsangebotMeister für Schutz und Sicherheit IHK
    • StandortWuppertal
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 4.849,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 576 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 390 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 186 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WPH17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Pharmazie IHK
    • StandortWuppertal
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 05.10.2019
    Preis 4.980,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 592 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 366 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 226 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Ca. 24 Monate, ab 02.09.2017 WKK17V001

    • BildungsangebotIndustriemeister Kunststoff & Kautschuk IHK
    • StandortWuppertal
    • VeranstaltungsartNebenberuflich
    Fachbereich IHK-Meister
    Tage i. d. R. samstags
    Startdatum 02.09.2017
    Enddatum 19.10.2019
    Preis 4.980,- €
    Uhrzeit 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Gesamtanzahl der Unterrichtsstunden: 678 Stunden. Präsenzunterricht in UE: 462 Stunden. Live-Online Unterricht (virtueller Klassenraum) in UE: 216 Stunden. 1.) Wenn Sie die Weiterbildung ohne den Maßnahmeabschnitt AEVO (Ausbilderschein) bei uns buchen, kann sich Ihr erster Unterrichtstag um einige Wochen verschieben. Des Weiteren wird sich dann die Anzahl der Gesamtstunden um ca. 60 Unterrichtseinheiten reduzieren. 2.) Es wird an zwei Wochen Ihrer Weiterbildung jeweils vier Tage Unterricht geben, welche i. d. R. unter der Woche (Montag – Freitag) stattfinden. 3.) Der Unterrichtsraum kann innerhalb der Region variieren. 4.) Auch kann der Unterricht in den Uhrzeiten variieren; d. h., dass auch bis 16:30 Uhr Unterricht stattfinden kann. Der Unterricht kann auch nachmittags starten und bis 21:30 Uhr stattfinden. 5.) Der Unterricht findet in der Regel mit sechs Unterrichtseinheiten pro Unterrichtstag statt. Die Unterrichtseinheiten können auf bis zu acht und zehn Unterrichtseinheiten pro Tag erhöht werden. 6.) Für den Unterrichtsteil, der Live Online d. h. von zu Hause aus, über sogenannte virtuellen Klassenräume stattfindet, können Lernerfolgskontrollen durchgeführt werden. Für die Teilnehmer, welche die Weiterbildung mithilfe von Aufstiegs-BAföG finanzieren, ist die Teilnahme an diesen verpflichtend. 7.) Für die Teilnahme an dem Live-Online Unterricht d.h., an dem Sie von zu Hause aus, in sogenannten virtuellen Klassenräumen teilnehmen, wird folgendes vorausgesetzt: ein modernes, internetfähiges Endgerät (Notebook, PC) und eine Internetleistung von mindestens 6 Mbit/s. Es wird weiterhin eine LAN-Verbindung zum Router vorausgesetzt und kein W-LAN. 8.) In der handlungsspezifischen Qualifikation, bieten wir folgende Schwerpunkte an: Industriemeister Elektrotechnik= Automatisierungs- und Informationstechnik; Industriemeister Kunststoff und Kautschuk= Verarbeitungstechnik; Industriemeister Chemie= Betriebscontrolling; Industriemeister Pharmazie= Betriebscontrolling.

    Alle Informationen & Anmeldung

  • Mehr Kurse anzeigen

Wuppertal als Weiterbildungsstandort

Wuppertal weist mit 61 Grundschulen, 12 Hauptschulen, fünf Gesamtschulen, acht Realschulen und elf Gymnasien sowie privaten Schulen, Berufskollegs und Förderschulen ein breites Bildungsangebot auf. Hinzu kommen mehrere Hochschulen sowie weitere Bildungs- und Forschungseinrichtungen, die sich auch der Weiterbildung widmen.

Nicht nur mit der Schwebebahn können Sie viele der Bildungsstandorte in Wuppertal zügig erreichen, sondern auch insgesamt ist der Stadtfahrplan gut und breit aufgestellt. Am 1. März 1901 erstmals in Betrieb genommen, ist natürlich die Wuppertaler Schwebebahn eine große Attraktion und das Wahrzeichen der Stadt.

Wirtschaftsstandort Wuppertal: Unternehmensfreundliche Stadt

Wuppertal ist mit rund 350.000 Einwohnern das kulturelle, wirtschaftliche und industrielle Zentrum des Bergischen Landes. Die "Großstadt im Grünen" mit ihrer berühmten Schwebebahn hat eine lange Vergangenheit als erfolgreicher Wirtschaftsstandort. Dank seiner günstigen geografischen Lage war Wuppertal eines der europäischen Zentren der frühen Industrialisierung. Damals lag der klare Schwerpunkt in den Bereichen Metallverarbeitung und Textilveredlung.

Als Deutschlands siebzehngrößte Stadt bildet Wuppertal heute eines der Oberzentren des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Ein herausragender Vorteil des Wirtschaftsstandorts Wuppertal ist seine exponierte Lage. An der Schnittstelle zwischen Rheinland und Ruhrgebiet gelegen, verfügt die Stadt über exzellente Verkehrsverbindungen und eine optimale Infrastruktur. Das engmaschige Autobahnnetz und eine Vielzahl von regionalen wie überregionalen Bahnverbindungen sowie die Anbindung an den Düsseldorfer Flughafen schaffen einen erfreulich großen Einzugsbereich.

Der Wirtschaftsstandort Wuppertal ist nicht umsonst internationaler Marktführer in ganz unterschiedlichen Branchen. Dabei fußt die Industrie noch heute größtenteils auf die hier seit dem 16. Jahrhundert ansässige Metall- und Textilindustrie. Sie spielen noch heute eine wichtige Rolle und werden die Zukunft des Standorts Wuppertal weiterhin maßgeblich beeinflussen. Daher haben hier z. B. Industriemeister der Fachrichtung Metall gute Karrierechancen.

Wichtige Kompetenzfelder sind die Bereiche Automotive, Metallverarbeitung und Produktentwicklung. International bekannte und erfolgreiche Firmen wie Bayer Health Care, der automobile Elektronikzulieferer Delphi, Vorwerk, Erfurt und FAG Kugelfischer zeugen von einem Hang zur Innovation. Außerdem haben hier die Krankenkasse Barmer und der privater Versicherer Barmenia ihren Sitz. Die Wirtschaft Wuppertals zeigt also viele Facetten - hier finden sowohl traditionelle als auch neue Branchen gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Wuppertal – Lebensqualität im Aufwärtstrend

Lange belegte Wuppertal in Sachen Lebensqualität nur hintere Plätze. Doch nun geht es aufwärts, Ende 2015 erreichte die Stadt im Ruhrgebiet im Städteranking der WirtschaftsWoche unter 69 Großstädten in der Kategorie Lebensqualität einen respektablen 13. Platz. So ist Wuppertal auch für Arbeitnehmer attraktiv, die eine Weiterbildung absolvieren möchten.

Erleben Sie beachtenswerte Museen, das renommierte Moderne Tanztheater, gegründet von der renommierten Tänzerin Pina Bausch, ambitionierte Kleinkunst und vieles mehr. In Wuppertal können Sie auf 490 Kilometer langen Wanderwegen Gärten, Wälder und Parks zu Ihrer Entspannung nach einem anstrengenden Tag in der Weiterbildung nutzen.

Aber diese City ist ebenso eine moderne Einkaufsstadt. Bummeln Sie beispielsweise durch die Rathaus Galerie, in der Sie unter einem Dach 60 Geschäfte antreffen. Ober besuchen Sie den Neumarkt, auf dem täglich Markttag ist. Erleben Sie die City-Arkaden mit ihren 80 Läden, Boutiquen und Restaurants, oder machen Sie einen Abstecher ins Luisenviertel, das sich rund um die St- Laurentius Kirche erstreckt.

Egal, ob Ihnen der Sinn nach einer veganen Mahlzeit steht, Sie einen deftigen Burger genießen möchten, oder bürgerliche Küche in familienfreundlichem Ambiente lieben: In Wuppertal kommt jeder im wahrsten Sinn des Wortes "auf seinen Geschmack". Ob eher exotisch oder lieber bodenständig: Für jeden Liebhaber ist der Tisch gedeckt.

Jetzt für Teilzeit, Vollzeit oder Online Studiengang anmelden